Nicht nur Umstandsmode für Badenixen: Designs für Mütter und Töchter, sondern auch hochwertige Still-BH´s, edle Wickeltaschen und Mutterpaßhüllen aus Leder

Lange Zeit gab es für Schwangere nichts, das einerseits schön und gleichzeitig bequem-praktisch war. Glücklicherweise haben moderne Mamis da jetzt deutlich mehr Auswahl. 

Unser Anspruch:

Wir streben bei der Entwicklung unserer Produkte wie Umstandsbademode, Still-BH´s, Wickeltaschen und Mutterpasshüllen aus Leder, Kinderbademode und  vieles mehr immer eine ideale Fusion aus Material, Mode und Funktion an. Wir testen und verbessern unsere Modelle stetig und passen sie den neuesten Techniken und Marktanforderungen an. Für Kundenwünsche und Anregungen sind wir offen und dankbar.

Preis-Leistung Produkt:

Wir bieten qualitativ hochwertige Designerprodukte zu einem fairen Preis, hergestellt in hochspezialisierten, seit Jahrzehnten familiär geführten Fachbetrieben.

Wir besuchen unsere Fertigungsstätten regelmäßig und persönlich und achten sehr auf einen fairen Handel.

Auf die individuelle Entwicklung eines Produktes legen wir sehr viel Wert und verwenden darauf ein gutes Maß an Zeit, nach dem Motto: „Gut Ding braucht Weile“.

Philosophie: Wir glauben, dass schöne, langlebige Produkte aus authentischen Materialien uns Menschen glücklicher machen.

Mit unseren Modellen möchten wir Lieblingsstücke kreieren, die für ein gutes Gefühl im täglichen Einsatz sorgen. 

Die Hamburger Modedesignerin und 2-fach-Mama Jessica Puberitzkreiert seit 2008 unter dem Label petit amour raffinierte Still-BH´s, Umstandsbademode, Wickeltaschen und passende Accessoires. Wie sie dazu gekommen ist und warum es ihr speziell die Bademode für Mütter und Töchter im zueinander passenden Design angetan hat, erfahrt ihr hier:

 “Ich bin Modedesignerin und lebe mit meiner Familie und meinen beiden Kindern in Hamburg. 2008 habe ich mein eigenes Label unter dem Namen „petit amour“  gegründet und designe und produziere darunter  seitdem schwerpunktmäßig  Umstandsbademode, Still-BH´s und Wickeltaschen. Hintergrund war sicherlich mein bis dahin berufliches Schaffen für verschiedene Modemarken und mein Lebensabschnitt, den ich in Hong Kong und China  verbringen durfte und in verschiedenen Produktionen  für Bademode, Wäsche  und Taschen gearbeitet habe. Als ich dann schwanger wurde, wollte ich unbedingt in meinem wunderbaren Beruf weiterarbeiten. Und was bot sich besser an als eigene Produkte für Schwangere und frischgebackene Mütter zu kreieren, die ich selbst als Schwangere bis dato auf dem Markt vermisst hatte. Meine Liebe zu schönen, langlebigen Produkten und der Wunsch nach einer eigenen Marke, in der sich all das Schöne und meine ganzen Erfahrungen für andere zu designen wiederspiegeln sollte, hat sich mit der Geburt von petit-amour erfüllt. Die Marke spiegelt also in gewissem Sinne mein Leben als Modedesignerin, Schwangere und Mutter wieder.”

Wofür steht petit amour und was umfasst das Sortiment?

petit amour steht für Lieblingsstücke für moderne Frauen, insbesondere Badenixen, Schwangere und stillende Mütter, die für viel Freude und ein gutes Gefühl im täglichen Einsatz sorgen. Man findet bei petit amour Still-BH´s, Umstandsbademode in Form von Bikinis, Tankinis und Badeanzügen – vor allem in größeren Körbchengrößenbis zu F/G-Cups. Daneben gibt es stylische multifunktionale Wickeltaschen mit weichen Lederdetails, die Frau und Mama auch nach der Wickelzeit als zeitlose Handtasche tragen kann, sowie langlebige Lederetuis für Mutterpass, Kinderuntersuchungshefte oder Reisedokumente. Alle Produkte sind alltagstauglich konzipiert, stilvoll gestaltet sowie hochwertig, mit viel Liebe zum Detail verarbeitet. Sie entstehen als Kleinserien in familiengeführten, persönlich ausgewählten und regelmäßig besuchten Manufakturen.”

Welche Besonderheiten gibt es bei den Produkten?

“Da ich aus der Produktentwicklung und Produktion von Bademode und Wäsche komme, ist es mir sehr wichtig, die modernsten Schnitte und schönsten, nachhaltigen Trends auch auf die Umstandsbademode und Stillwäsche umzusetzen.  Mein Ziel ist es, dass die Frauen sich immer wohl und up-to-date fühlen und sich nicht in formlosen Klamotten  verstecken müssen. Weiterhin habe ich sehr stark an Produkten mit größeren Körbchengrößen bis F/G Cup gefeilt, denn es gibt immer mehr junge Frauen mit viel Oberweite, genauso wie die Menschen in unseren Breitengraden immer größer werden. Insbesondere SIE sollen sich in Ihren Körpern wohl und immer gut angezogen fühlen, sei es im Badeanzug als auch beim Stillen im Café.”

Warum hast du bei den Accessoires echtes Leder gewählt?

“Leder ist einfach ein fantastisches Material, was ein Leben lang hält, wenn man es ein wenig pflegt. Mich haben die tollen Designerhandtaschen, die Designklassiker immer fasziniert. So eine Kellybag aus Leder steht im Design Museum und sieht aus, als wäre sie gestern erst kreiert worden. Leder bekommt wie und durch das eigene Leben echte Patina und so eine Tasche oder ein Etui sind unsere jahrelangen Begleiter und damit auch gleichzeitig Erinnerungen an die schöne Babyzeit und Kindheit unserer eigenen Kinder. Zum Beispiel benutze ich selbst  noch das allererste Muster von unserem Mutterpassetui LEONA. Obwohl mein Sohn jetzt schon 15 Jahre alt ist, freue ich mich jedes Mal, wenn ich es in die Hand nehme, über die Wertigkeit und das schlichte, aber doch ansprechende Design und über alles, was dieses kleine Teil schon mit uns erlebt hat und wohin es mit uns auf Reisen gegangen ist. Ich finde Leder in diesem langlebigen Sinne ein auch ökologisch sehr sinnvolles Material. Produkte aus recyceltem Plastik als Lederersatz finde ich auch toll. Alles, was wiederverwendet werden kann, wird helfen, dass unsere Kinder und Kindeskinder auch noch eine Zukunft auf dieser Welt haben. Meine älteste Ledertasche von meiner UR-Ur-Großmutter ist bestimmt 150 Jahre alt. Ich mag einfach die Langlebigkeit, Qualität und die Schlichtheit als Lebensmotto, die immer auch für sich selbst spricht.”

Bademode für Schwangere ist kulturell gesehen ja ein heikles Thema, denn Bademode für Frauen generell hat schon eine lange Geschichte hinter sich. Warum und wie wir mit petit amour helfen,Tabus aufzubrechen?

“Das Wohlfühlen der Schwangeren und generell Frauen in Ihrem Körper liegt mir sehr am Herzen. Mit meiner Umstandsbademode und der passenden Kinderbademode möchte ich ein schönes Körper- und Lebensgefühl erwecken und den Zusammenhalt von Mutter und Tochter im gleichen Design optisch hervorheben. Ich mag es, wenn Frauen sich selbstbewusst und in jeder Lebenslage frei bewegen können. Vor allem auch diejenigen mit großer Oberweite, denn sie haben es oft nicht leicht, etwas Schönes zu finden und sind sehr unglücklich darüber.”

Wie bereitet eine Schwangere sich am besten auf die Geburt vor bzw. wie hast Du Dich selbst während der Schwangerschaft fit gehalten?

Mir war eine sanfte Fitness immer sehr wichtig denn während der Schwangerschaft ist man ja nicht krank, sondern nur in anderen Umständen. Schwimmen und Aquagymnastik sind perfekt für Schwangere und genau dort habe ich mit unseren Produkten angesetzt: Ein schönes  Umstandsbademodenoutfit macht die Vorfreude auf das Baby noch größer und setzt die schönen Rundungen gekonnt in Szene. Es gibt heutzutage so viele schöne Wellness und Schwangerenschwimmangebote, dass sich ein schöner Umstandsbadeanzug immer lohnt. Wir Schwangeren sollten uns und unserem Körper etwas Gutes tun, denn er erbringt Höchstleistungen…

Und wie gut warst du in Sachen Kliniktasche vorbereitet?

An den Inhalt meiner Kliniktasche erinnere ich mich gar nicht mehr so genau, aber ich habe unsere Wickeltaschen so konzipiert, dass sie sowohl vor der Geburt als auch danach schon eingesettz werden können und nicht auf den ersten Blick als Wickeltasche gekennzeichnet sind. Und ich hatte  natürlich immer meine Mutterpaßhülle LEONA dabei, in farblich passendem Leder zur Wickeltasche LISSY in Tabak dabei. Da war auch immer das erste Ultraschallbild von meinen Babies und mein Mutterpass drin. Vor Kurzem habe ich mit Baby Kochs aus Düsseldorf zusammen ein Geburtsshirt entwickelt, welches die Schwangere während der Geburt tragen kann und eine bequeme passende Hose dazu für davor und danach. Dieses tolle Set würde ich bei der dritten Geburt auch auf jeden Fall mitnehmen.”


Product successfully added to your shopping cart
Quantity
Total
There are 0 items in your cart. There is 1 item in your cart.
Total products
Total shipping  To be determined
Total
Continue shopping Proceed to checkout